Das Bild zeigt zwei Gewerbegebäude von KIM Winterthur.

Haus Brown

Namenspatron
Das «Haus Brown» verdankt seinen Namen dem Maschinenkonstrukteur Charles Eugene Lancelot Brown (1863–1924). Er wurde in Winterthur geboren, besuchte hier auch das Gymnasium und studierte wie sein jüngerer Bruder Maschinentechnik am Technikum. Brown zeichnet sich verantwortlich für zahlreiche technische Pionierleistungen und gründete zusammen mit Walter Boveri im Jahr 1891 die Brown Boveri & Cie. (heutige ABB).

Benefits
Sowohl das «Haus Bodmer» als auch das «Haus Brown» haben eigene Dachterrassen und eignen sich ideal als Standort für grössere Firmen.

Ausbau

Unternehmen können den Ausbau nach ihren Vorstellungen und Wünschen mitgestalten und individualisieren.

Fläche

Die Flächengrössen sind verhandelbar und richten sich nach den Bedürfnissen der Unternehmen.

Preis

KIM überzeugt durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Preis pro Quadratmeter ist äusserst konkurrenzfähig.

Nutzung «Bildung»

Bildungsaffines Publikum
Wenn sich aufgeschlossene Menschen begegnen, ergibt sich ein interessanter Austausch. KIM schafft hierfür die beste Grundlage.

Ideale Lernatmosphäre
Von der Ausstrahlung von KIM profitieren Bildungseinrichtungen ganz besonders. Die im «Haus Brown» architektonisch geschaffene Atmosphäre mit hellen und modernen Räumlichkeiten schafft ein angenehmes Klima für Wissensvermittlung und Lernprozesse.

Stadtteil mit Potential
Neuhegi birgt grosse Chancen für Bildungsstätten unterschiedlicher Niveaus und inhaltlicher Ausrichtung. Denn der Stadtteil entwickelt sich in naher Zukunft zu einem Lebensraum mit bis zu 4000 Einwohnerinnen und Einwohnern und bis zu 8000 Arbeitsplätzen.

Nähe zur Wirtschaft
In Neuhegi konzentrieren sich Unternehmen mit richtungsweisenden Produkten und Dienstleistungen. In diesen Kontext passen Institutionen, die spezialisiertes Wissen vermitteln, ganz besonders.

Bunter Nutzungsmix
Auf einer Gesamtfläche von 18’600 m² sind in den beiden Häusern «Bodmer» und «Brown» folgende Nutzungen vorgesehen:

  • 5100 m² Bildung
  • 8100 m² Büro
  • 5400 m² Labor

Bildungsflächen «Haus Brown»

  • 2. Obergeschoss
  • 1. Obergeschoss
  • Erdgeschoss

Interesse an ­«Haus Brown»

Möchten Sie Genaueres über die Bildungsflächen von «Haus Brown» erfahren? Dann zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt

H&B Real Estate AG
Herr Flavio Lucido
+41 44 250 52 05
flavio.lucido@hbre.ch

Logo von H&B Real Estate AG mit Zusatz «An International Associate of Savills»