Das Bild zeigt zwei Gewerbegebäude von KIM Winterthur.

Haus Brown

Namenspatron
Das «Haus Brown» verdankt seinen Namen dem Maschinenkonstrukteur Charles Eugene Lancelot Brown (1863–1924). Er wurde in Winterthur geboren, besuchte hier auch das Gymnasium und studierte wie sein jüngerer Bruder Maschinentechnik am Technikum. Brown zeichnet sich verantwortlich für zahlreiche technische Pionierleistungen und gründete zusammen mit Walter Boveri im Jahr 1891 die Brown Boveri & Cie. (heutige ABB).

Benefits
Sowohl das «Haus Bodmer» als auch das «Haus Brown» haben eigene Dachterrassen und eignen sich ideal als Standort für grössere Firmen.

Ausbau

Unternehmen können den Ausbau nach ihren Vorstellungen und Wünschen mitgestalten und individualisieren.

Fläche

Die Flächengrössen sind verhandelbar und richten sich nach den Bedürfnissen der Unternehmen.

Preis

KIM überzeugt durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Preis pro Quadratmeter ist äusserst konkurrenzfähig.

Nutzung «Gastgewerbe»

Am pulsierenden Leben
Das Leben spielt sich dort ab, wo Menschen arbeiten, ihre Freizeit verbringen und wohnen. KIM inno-city vereint all diese Aspekte gewinnbringend an einem Ort.

Stadtteil mit Potential
Neuhegi birgt grosse Chancen für Hotelbetriebe. Denn die Zahl der Unternehmen und Institutionen im neu geschaffenen Stadtteil wächst kontinuierlich. Das erhöht das Bedürfnis nach Unterkünften für Geschäftskunden und somit die Zahl potentieller Gäste.

Internationale Ausrichtung
Die optimale Verkehrsanbindung sowie die Nähe zu Zürich und zum Flughafen bieten internationalen Unternehmen einen repräsentativen Standort. Von diesem Flair von Neuhegi profitieren Hotels in besonderem Masse.

Attraktives Einzugsgebiet
Neuhegi entwickelt sich zu einem Stadtteil mit bis zu 4000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Zusammen mit den 8000 Arbeitsplätzen, die in nächster Zeit entstehen, wird der Stadtteil so zum idealen Standort für Hotellerie.

Bunter Nutzungsmix
Auf einer Gesamtfläche von 18’600 m² sind in den beiden Häusern «Bodmer» und «Brown» folgende Nutzungen vorgesehen:

  • 5100 m² Gastgewerbe
  • 8100 m² Büro
  • 5400 m² Labor

Gastgewerbeflächen «Haus Brown»

  • 2. Obergeschoss
  • 1. Obergeschoss
  • Erdgeschoss

Interesse an ­«Haus Brown»

Möchten Sie Genaueres über die Gastgewerbeflächen von «Haus Brown» erfahren? Dann zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt

H&B Real Estate AG
Herr Flavio Lucido
+41 44 250 52 05
flavio.lucido@hbre.ch

Logo von H&B Real Estate AG mit Zusatz «An International Associate of Savills»